* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   9.05.17 17:01
    LEmmK2 ejcocjcwgvxx, [u






und dann kam die liebe...

Ich lernte ihn anfang Februar im internet kennen...

wir schrieben miteinander und verstanden uns auf anhieb... wir fanden immer neue Themen über die wir uns unterhielten... wir tauschten handynummern aus und die Gespräche folgten am Telefon. mitte Februar war dann der tag gekommen... wir hatten uns verabredet und Fotos hatte wir derweil nur aufm Handy ausgetauscht...

ich bekam zweifel. ich kannte ihn schließlich nicht so... konnte ich ihm vertrauen? stimmte das was er mir erzählt hatte?

wir trafen uns in der Innenstadt... ich wollte sichergehen das ich menschen um mich herum hatte und dann kam er auf mich zu...

ich kann mich noch genau an diesen tag erinnern, auch wenn es nicht liebe auf den ersten blick war... er war 1,92 groß blonde haare rugen aus seiner mütze hervor und seine blauen augen strahlten mich an...

wir gingen durch die Stadt, aber die Gespräche die wir führten waren nicht so locker und ausgeglichen wie sonst... in mir pumpte die Anspannung und das adrinalin... wir gingen in eine kleine bar und er machte ganz auf gentelman und spendiete mir einen drink... irgendwann kam auch das Gespräch ans laufen und die Stimmung zwischen uns wurde spürbar entspannter...

ein paar stunden später war es dann so weit und er musste los... er wohnte in der Stadt und musste somit nur den bus nehmen... ich brachte ihn noch dahin und es blieben uns 5 Minuten... wir standen etwas abseits von den andern wartenden Passagieren und über belangloses zeug...

ich lehnte mich an den Pfeiler der hinter mir war und lauschte seinen worten... 

auf einmal stand er vor mir, zog mich zu sich herran ließ seine Hand unter mein kinn gleiten um meinen kopf leicht anzuheben und küsste mich.

nur flüchtig, nicht von belangen.

er ließ sofort wieder ab von mir und grinste mich an... danach sagte er tschüss und stieg in den bus.

Bitte was war das?

Es war mein erster kuss... meine lippen brannten förmlich, mir stockte immer noch der atem und mein herz raste wie verrückt...

Er hatte mich einfach so geküsst, grinste mich an und verschwand ohne eine weitere geste... was sollte ich davon nur halten? 

30.5.13 17:30
 
Letzte Einträge: wie alles begann, ab der 10. klasse..., und so gings dann weiter..., verwirklichung der vorgesehenen pläne


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung